Geschichten aus der systemischen Praxis

Wir haben für Sie Geschichten gesammelt, meist solche, in denen systemisches Vorgehen sich bewährt hat. Naturgemäß sind es in der Mehrzahl (obwohl nicht nur) Geschichten, wo es gut gegangen ist. Schiefgegangenes wird eben selten berichtet. So auch hier.

Herr H.: Vom Alkoholiker zum Pflegehelfer
Ines Strasser

Systemische Geschichten aus dem Alltag
Höflinger, Judy, Lehr, Milowiz
Die Absolution der Flüchtigen
Krebs und Selbstaufgabe
Edith Ivancsits

Intervention bei der Gendarmerie
Renate Pokorny


Symptomverschreibungen
Renate Pokorny

Systemisches Denken und die Polizei
Veronika Spannring

Der Klavierspieler
Conny Karlburger

Theater spielen
Conny Karlburger

Die Blöd-Seins-Theorie
Klemens Fraunbaum

Die einfachste Lösung
Georg Kanitsar

Das Ministerium ist Klient
Bernhard Lehr

Der Blumenliebhaber
Renate Fischer

Die Frage nach Ausnahmen oder der "Paradevater"
Renate Fischer

Wie verhält man sich als Lehrling?
Kurt Sattlegger

Die "einzige Vernünftige"
Kurt Sattlegger


zur Startseite