ASYS Aktivitäten

Was wir tun und wo/wie mittun bei ASYS?

Wir von ASYS – Arbeitskreis für Systemische Sozialarbeit, Beratung und Supervision ermöglichen Vernetzung, bieten Vertiefung und Auseinandersetzung mit der eigenen Praxis und dem eigenen Tun und lassen Entwicklung entstehen.

Wir arbeiten an der praxisorientierten Erforschung systemischer, insbesondere zirkulärer und konstruktivistischer Zusammenhänge und effizienter Interventionsmethoden.
Unsere Arbeitsergebnisse stellen wir der Sozialarbeit und angrenzenden Professionen wie Sozialpädagogik, Pädagogik, Medizin, Beratung, Personalentwicklung u.a. zur Verfügung. Unser Tun ist der Gemeinnützigkeit verpflichtet. Wir sind nicht auf einen monetären Gewinn orientiert, sondern an einem gesellschaftlichen Benefit.

ASYS bietet seit seiner Gründung 1996 Fort- und Weiterbildung an. Zuerst den Lehrgang „Systemische Sozialarbeit“ bzw. „Systemischen Aufbaudiplom für Sozialarbeit und soziale Berufe“, die später überarbeitet und zum Lehrgang „Zertifizierte Systemische Beratung“ wurden. 2006 wurden diese Fortbildungsangebote weiterentwickelt und durch die Lehrgänge „MSc Systemische Supervision & Coaching“ und „Akademische/r systemische/r Supervisor/in & Coach“ an der FH Burgenland mit dem AIM (Austrian Institute of Management GmbH) in Eisenstadt ergänzt. Die Lehrgänge sind akkreditiert nach den Standards der Österreichischen Vereinigung für Supervision & Coaching (ÖVS) und bieten eine qualitativ hochwertige Ausbildung auf europäischem Standard im Bereich Arbeit-Person-Organisation. Seit 2020 findet auch ein Lehrgang „Systemische Supervision & Coaching“ in Feldkirch in Vorarlberg in Kooperation mit PINA GmbH – Praxis und Innovation – Neue Autorität statt.

ASYS bietet Arbeitsgruppen, die systemisches Arbeiten diskutieren und reflektieren. Der Literaturarbeitskreis setzt sich regelmäßig mit systemischer Literatur auseinander und stellt diese in den Kontext eigener Praxis, Beratung, Supervision, Sozialarbeit und gesellschaftlicher Entwicklung. Kontakt und Anmeldung: E-Mail office@asys.ac.at

Bei unseren jährlichen Sommer-/Herbstfesten fördern wir sowohl den informellen Austausch der ASYS Mitglieder als auch die inhaltliche Auseinandersetzung durch Workshops und systemische Diskussion & Reflexion.

Foto: Klaus Kimbacher

Die Möglichkeit von Intervisionsgruppen bietet für ASYS-Mitglieder einen professionellen Reflexionsraum. In einem „Reflecting Jour-fixe“ können bei Bedarf Themen aller Art, die Mitglieder oder Interessent*innen besprechen wollen, in einer Art Reflecting-Process, in einer größeren Gruppe bearbeitet.

Wir bieten mit unserer Homepage www.asys.ac.at eine umfassende Plattform für systemisches Denken und Handeln.

Unsere ASYS Bibliothek verfügt über eine gut sortierte Auswahl an systemischer Literatur und steht den ASYS Mitgliedern offen.

Die Zeitschrift BASYS erhalten Vereinsmitglieder. Gerne können Sie die Zeitschrift BASYS auch bestellen: E-Mail office@asys.ac.at

ASYS führt Forschungs- und Studienprojekte im europäischen und österreichischen Kontext durch bzw. beteiligt sich daran. Das Projekt „STEP – Systemic social work Throughout EuroPe“ hat Systemische Sozialarbeit in Europa diskutiert. Mit dem Projekt „ECVision“ haben wir an einem Kompetenzprofil für Supervision und Coaching gearbeitet. Eine Übersicht über die Projekte und alle Projektinfos dazu finden Sie hier.

Und natürlich können Sie/kannst du Mitglied werden bei ASYS und an allen Aktivitäten teilnehmen.